Fandom


RPG-Archiv
Außerhalb der Clans
Archive
[1]
Willkommen auf einer Seite des Projekts "Literate RPG"! Auf dieser Seite findet das Literate RPG statt, wenn sich die betreffenden Charaktere außerhalb der Clans befinden. Wenn du dir ein Beitragsbeispiel anschauen möchtest, findest du eins auf der Diskussionsseite.

Regeln

Anmerkungen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind erwünscht! Bitte hier hinterlassen.

Allgemein

  • Keine bereits vorhandenen Beiträge bearbeiten!
  • Jeden Beitrag am Ende mit vier Tilden signieren (~~~~).
  • Zu Beginn des Beitrags Sicht des Charakters schreiben.
  • Formatierung bestmöglich einhalten.
  • Rahmen für die Wortanzahl zwischen 70 und 400 Wörtern dient der Orientierung. Gewisse Über- und Unterschreitungen sind natürlich kein Problem, aber Beiträge mit 10-30 Wörtern sind in der Regel nicht berreichernd.
  • Anteil der auktorialen Erzählerperspektive sollte grob mindestens ein Drittel betragen.
  • Nicht mehr als drei Beiträge von einem User aneinanderreihen.
  • Bitte nicht die Formatierung oder den vereinfachten Satzbau aus dem Chat-RPG verwenden, sondern in Fließtexten schreiben.

Im RPG

  • Bei Grenzübertritt wird bei dem Clan weitergeschrieben, in dessen Territorium man sich befindet.
    • Hinweis auf der Seite des anderen Clans.
    • Wenn möglich, bitte eine kurze Zusammenfassung angeben.
    • Bei Treffen an der Grenze wird auf der Seite des Clans geschrieben, aus dessen "Sicht" die Patrouille beziehungsweise die Handlung, die zum Treffen führte, begonnen hat.
  • Bei übermäßiger Aktivität bitte das RPG in den Chat verlagern, um Bearbeitungskonflikte zu vermeiden.
    • Chatverlauf oder Zusammenfassung auf der Diskussionsseite oder direkt im Literate RPG des Literate RPG hinterlassen.

Literate RPG

Neue Ereignisse auf Basis des Aktuelles-Threads.
Zwischenzeitlich hat ein RPG im Chat stattgefunden. Hier ist eine Zusammenfassung der Ereignisse:
Wolle und Mika treffen sich -- Wolle nimmt Mika mit nach Hause -- Mika erzählt, dass er einen Mitbewohner namens Drache hat, der nur wirres Zeug redet -- ein Zweibeinerjunge packt Mika -- Mika kratzt den Jungen ins Gesicht -- nach einer kurzen Flucht kommt Wolle bei Mika und Drache unter (Drache ist hierbei nicht anwesend)


Drache:

Drache kaut gerade an einem Stück trockenen Hähnchen, als Mika mit einer ihn unbekannten Katze durch die Eingangsklappe kommt. Schon wieder eine Freundin? denkt sich der Kater, welcher schon häufiger mal mit Freunden seines Mitbewohners Mika zu tun hatte. Naja ich möchte nicht unfreundlich wirken. Vorsichtig steht er auf und belastet dabei sein linkes Hinterbein dabei möglichst nicht. Dieses hatte er bei einem Vorfall mit einem Monster verletzt, als er gegen seine Schwester kämpfte. Seitdem trug er ein weisses Teil am Bein, welches ihn aber vor 3 Tagen abgenommen wurde. Humpelnt geht er auf die beiden Hauskätzchen zu und begrüsstdie Kätzin freundlich: "Hallo, du bist bestimmt eine gute Freundin von Mika oder?" Misstrauisch begutachtet er sie und denkt sich dabei nur Wieder so ein typisches besserwisserisches Hauskätzchen, was zu sehr verwöhnt wird. Man gut das ich jetzt langsam weg von hier kann ohne das mein Bein von so einem weissen Teil gehalten wird Toalgi29302  wir sind beide schlau, aber nicht schlau genug 15:50, 15.06.2019

Wolle:

Ach herrje, das muss der verwirrte Kater namens Drache sein. Aber da er Mikas Mitbewohner ist, werde ich wohl freundlich zu ihm sein,,Hallo Drache, Mika hat schon viel von dir erzählt. Ich bin eine Freundin von ihm, ja. Ich heiße Wolle.", begrüßt sie ihn freundlich. ,,Vielleicht lernen wir uns ja noch näher kennen, ich bleibe wohl noch einige Tage bei euch, bis sich meine Hausleute ein wenig abgeregt haben und mich nicht mehr einsperren wollen. Ich hasse es nämlich, dass sie immer meinen, über mich bestimmen zu können.", plaudert sie fröhlich weiter und erzählt ihm viel über ihr Leben. Als sie shcließlich geendet hat, blickt sie den Kater vergnügt über seine Reaktion an. (Draches Reaktion solltest du wohl entscheiden, Toapfote) ~ STURMI ... Loves you more than anyone <3 16:37, 15. Jun. 2019 (UTC)

Drache:

Er schaut sie verständnislos an. "Warum lebst du dann noch bei ihnen? Es gibt noch eine so grosse Welt zu entdecken. Ich lebte zum Beispiel in einen Wald mit Clans. Ich gehörte zwar nie zu einem, was an meinem mordeten Vater liegt, aber dennoch gefiel es mir dort sehr gut. Das Beutejagen, beschäftigen der Jungen und kämpfen gegen andere Tiere ist schon aufregent. Also was hält dich hier? Ich mein warum bei dieses Mäusehirnigen zweibeiner bleiben? Ich mache dir ein Angebot. Ich werde in zwei Tagen hier abhauen und wenn du magst nehm ich dich mit" erwrtungsvoll schaut er sie an. "Das ist doch lächerlich Drache" mischt sich Mika ein "Du kannst hier nicht gehen Drache, das hier ist dein zuhause!" Drache reagiert nicht auf ihn und schaut weiterhin eindringlich Wolle an. Toalgi29302  wir sind beide schlau, aber nicht schlau genug 19:00, 15. Jun. 2019 (UTC)
Zwischenzeitlich hat ein RPG im Chat stattgefunden. Hier ist eine Zusammenfassung der Ereignisse:
Drache, Mika und Wolle reden mieinander. Mika und Wolle beschließen, sich den Clans anzuschließen, nachdem Drache ihnen vorher von denselben erzählt hat.


Drache:

"So ich wäre berreit loszugehen" sagt Drache und geht zu den zwei Hauskätzchen. Auf den Weg dahin schmerzt jedoch sein linkes Hinterbein höllisch. Jedoch möchte er nicht als schwach angesehen werden und lässe sich nichts anmerken. "Wir sollten sofort los, bevor das Wetter noch schlecht wird." Humpelnt geht er zum Ausgang und wartet dort auf die Katzen. Toalgi29302  wir sind beide schlau, aber nicht schlau genug 18:21, 19. Jun. 2019 (UTC)

Mondstern:

Sie rollte sich in ihrem Nest zusammen und schlief ein. Als Mondstern aufwacht war es bereits Sonnenhoch. Ihr Magen knurrte. Sie ging Jagen und kehrte mit einer Maus zurück. Sie putzte sich erst und fraß dann die Maus, die schon etwas dicker war, als die anderen, die sie sonst fing.~Tropfen6 ^^ 15:53, 30. Jun. 2019 (UTC)

Drache:

Wird sehr ungeduldig als die Katzen nicht reagieren. "Gut wenn sie nicht wollen kann ich auch nichts machen" redet er leise vor sich hin und geht durch die Katzenklappe an der Tür nach draussen. Dort spührt er einen angenehmen Luftzug durch sein Fell fahren und geht langsam in Richtung der Clans.Toalgi29302  wir sind beide schlau, aber nicht schlau genug 17:16, 02. Sep. 2019 (UTC)

Wolle:

Sie sieht Drache durch die Katzenklappe verschwinden und eilt ihm hinterher:,,Drache! Warte auf mich!" Als sie ihn endlich eingeholt hatte, keuchte sie vor Anstrengung. ,,Ich möchte mitkommen zu den Clans", miaute sie, als sich ihr Puls ein wenig beruhigt hatte. Als ein knallrotes Monster auf dem Donnerweg neben dem Haus von Mikas Hausleuten vorbeibrauste, hustete sie und ihr Mage fühlte sich an, als würde er sich jeden Moment umdrehen. Ist mir schlecht..., stöhnte sie in Gedanken, wollte jedoch vor dem ungeduldigen Kater keine Blöße zeigen. ,,Ich möchte mich allerdings noch von Mika verabschieden. Wartest du kurz hier oder möchtest du noch mitkommen?", sprach sie mit weicher Stimme zu Drache. STURMI ... Loves you more than anyone <3 13:14, 15. Sep. 2019 (UTC)

Drache:

"Klar darfst du dich verabschieden. Lass dir soviel zeit wie du brauchst. Ich komme gleich nach, ich möchte nur Die Luft genießen" antwortet er freundlich Wolle, als sie ein kleines miauen hören. "Hast du das auch gehört?" fragt er Wolle und geht vorsichtig über den Steinweg (Straße) um zu schauen was da ist. Toalgi29302  wir sind beide schlau, aber nicht schlau genug 13:54, 16. Sep. 2019

Wolle:

DIe Kätzin will gerade zu Mika zurückgehen, als sie ebenfalls das Miauen hört. ,,Ja, ich höre es auch", flüsterte sie leise. Vorsichtig lugte Wolle um die Ecke und entdeckte ein kleines Kätzchen mit einem Stofftier verloren am Donnerweg sitzen, von dem offensichtlich das Miauen ausging. ,,Wollen wir hingehen?", fragte sie Drache und sah ihn mit ihren bernsteinfarbenen Augen nachdrücklich an, während in ihren Augen die tiefstehende Sonne wie tausend Minisonnen funkelte und ihre Pfoten von der Sonne weiß wie Schnee glitzerten. STURMI ... Loves you more than anyone <3 14:45, 16. Sep. 2019 (UTC)

Drache:

"Sieht so aus wie ein kleines Hauskätzchen. Lass uns mal hingehen und fragen was los ist" Wird wahrscheinlich verweichlicht sein wie alle anderen auch, wenigstens Wolle iat ein wenig mutig. Dennoch bis zu den Clans wird sie es sowieso nicht schaffen. Schnell geht er zu dem Kätzchen, welches ihn mit Tränen ansieht. Toalgi29302  wir sind beide schlau, aber nicht schlau genug 10:49, 17. Sep. 2019 (UTC)

Wolle:

,,Hallo Kleines was ist denn los? Warum bist du so traurig?", fragt sie einfühlsam und streicht der Kätzin tröstend über die Schulter. Das Kätzchen hat ja noch ganz weiches Fell, es muss noch sehr jung sein... Ach das arme Kleine..., dachte sie und ihr Herz schmolz dahin. STURMI ... Loves you more than anyone <3 12:49, 17. Sep. 2019 (UTC)

Ruby:

"Ich bin nicht traurig" versucht sie abzustreiten und wischt mit ihrer rechten Pfote über ihre Augen. "Mir geht es gut,lasst mich in ruhe ihr könnt mir nicht helfenToalgi29302  wir sind beide schlau, aber nicht schlau genug 16:14, 17. Sep. 2019 (UTC)
Zwischenzeitlich hat ein RPG im Chat stattgefunden. Hier ist eine Zusammenfassung der Ereignisse:
Tageslichtruf und Eibe gehen zurück in Tageslichtrufs Bau -- Dort unterhalten sie sich über die Clans, Tags frühere Gruppe und ihre Beziehung -- Sie gehen Schlafen


Drache:

"Vielleicht können wir es nicht, aber wir können es versuchen" sagt er sanft zur schwarzen Katze. Vielleicht sollte ich versuchen ihr vertrauen zu gewinnen. "Mein Name ist Drache und das neben mir ist Wolle. Und wie hesst du?" fragt er freundlich. "Ruby" antwortet die Kätzin. "Und was machst du hier so allein" fragt Drache interessiert. "Ich suche meine Zweibeiner. Ich habe sie verloren und weiss nicht wo sie sind. Habt ihr sie gesehen?"Toalgi29302  wir sind beide schlau, aber nicht schlau genug 17:14, 10. Nov. 2019 (UTC)

Wolle:

,,Sind deine Hausleute umgezogen ohne dich mitzunehmen? Das ist einer meiner Freundindinnen mal passiert. Sie hatte aber keine besonders enge Bindung zu ihren Hausleuten und hat sich einfach neue gesucht, wohnt jetzt so einen halben Tagesmarsch immer an dieser Straße entlang. Manchmal besuche ich sie.", miaute Wolle und winkte mit ihrem Schweif zu einer großen Straße die um die Ecke liegt. ,,Wenn du magst, können Drache und ich dir suchen helfen, deine Hausleute zu finden.", sagte Wolle und strich dem aufgewühlten Katzenjungen beruhigend über den Rücken. STURMI ... Loves you more than anyone <3 16:38, 10. Nov. 2019 (UTC)

Ruby:

"Nein die haben mich mit meinen Halsband an einen Baum gefesselt und haben mir nur Wuschel dagelassen" mit ihren Schwanz deutet sie auf ein blaues Fledermausstofftier, welches Wuschel ist. "Sie sind einfach gegangen. Meine Mama und mein Papa sind einfach gegangen ohne was zu sagen. Ich bleib da Sonnenaufgängelang, keine Ahnung wie viele bis dieser komische Zweibeiner kam. Der hat mich aber auch irgendwann abgegeben. Und irgendwann bin ich hier gelandet. Aber vielleicht liegt es auch an mir, vielleicht habe ich auch was falsch gemacht" jetzt bricht die Kätzin komplett in Tränen aus und legt ihren Kopf auf Wuchel, der in kurzer Zeit komplett durchnässt ist. "Aber ich komme gerne mit, enn es keine Umsrände macht."Toalgi29302  wir sind beide schlau, aber nicht schlau genug 18:10, 10. Nov. 2019 (UTC)

Drache:

Ein Junge mit zu den Clans? Jedes Clanjunge ist mutiger als sie denkt der Kater, spricht es aber nicht aus. "Darf ich kurz mit dir reden Wolle, ohne das Ruby dabei ist? Und das am besten sofort" flüstert er dem Hauskätzchen ins Ohr.Toalgi29302  wir sind beide schlau, aber nicht schlau genug 18:10, 10. Nov. 2019 (UTC)

Drache:

"Du willst ein Hauskätzchen mitnehmen? Einfach so. Sie überlet nichtmal 5 Minuten!" sagt er zu Wolle und dreht den Kopf zu einer heulenden Ruby die schlucht:"Wie soll ich jemals zurückfinden und alleine Leben? Buhuhu" Plötzlich bekommt Drache mitleid und erinnert sich zurück an die Zeit als er mit seiner Schwester allein lebte. Schliesslich sagt er zu Wolle "ir gehen jetzt los." Er schnappt sich mit dem Maul Ruby, welche noch schnell sich ihr Stofftier nimmt und rennt mit ihr los, in der Hoffnung das Wolle ihn folgt, in Richtung Wald.
Toalgi29302  wir sind beide schlau, aber nicht schlau genug 12:09, 01. Dez. 2019 (UTC)

Darkniss:

Darkniss stolpert vor sich hin und macht sich dabei gedanken über die Jungen die er einfach so liegen lassen hat. Hätte er sie doch zurückbriengen sollen zu den Clans? Obwohl es muss ja nur eine Patroille vorbeikommen von BlitzClan (er vermutet zumindest das es der BlitzClangeruch war da er diesen oft mit dem vom FelsenClan verwechselt). Wie dem auch sei, hoffendlich geht es ihnen gut und ihre Clankameraden freuen sich darüber. Nach einer gefühlten ewigkeit ist Darkniss komplett orientierungslos hört aber etwas in der Nähe, was wie das kauen einer Katze klingt. "Ähm Hallo. Könntest du mir sagen wo ich hier bin?" fragt der blinde Kater und geht in die richtungvon wo das kauen kommt. Dabei fällt er über eine Wurzel und fällt in ein Dornengebüsch was vor ihm steht.
Toalgi29302  wir sind beide schlau, aber nicht schlau genug 17:39, 16. Dez. 2019 (UTC) (PS. Mit der kauenden Katze ist Mondstern gespielt von Tropenschweif gemeint, damit diese auch mal im RPG etwas eingebunden wird.)

Mondstern:

Mondstern schlich sich an eine Maus heran. Sie schlug wenige Sekunden später ihre Krallen in ihr Fleisch. Sie nahm die Maus ins Maul und suchte sich einen schönen trockenen Platz. Der Duft der Frischbeute kitztelte Mondstern in der Nase und das Blut der Maus schmeckte sie auf der Zunge. Sie setzte sich auf einen Baum und biss herzhaft in die saftige Maus. Aber sie bemerkte nicht wie ein Kater direckt unter ihr auftauchte. Als der Kater sie dann etwas fragte sprang sie vom Baum. "Hallo. Ja, du bist hier in der Nähe des Mondzweig. Wer bist du denn?" Der schwarze Kater sah nett aus, obwohl sie sofort merkte, dass er blind ist. ~Tropfen6 ^^ 13:37, 17. Dez. 2019 (UTC)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.