Fandom


RPG-Archiv des
BlitzClans
Archive
[1]

Willkommen auf einer Seite des Projekts "Literate RPG"! Auf dieser Seite findet das Literate RPG des BlitzClans statt. Wenn du dir ein Beitragsbeispiel anschauen möchtest, findest du eins auf der Diskussionsseite.

Regeln

Anmerkungen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind erwünscht! Bitte hier hinterlassen.

Allgemein

  • Keine bereits vorhandenen Beiträge bearbeiten!
  • Jeden Beitrag am Ende mit vier Tilden signieren (~~~~).
  • Zu Beginn des Beitrags Sicht des Charakters schreiben.
  • Formatierung bestmöglich einhalten.
  • Rahmen für die Wortanzahl zwischen 70 und 400 Wörtern dient der Orientierung. Gewisse Über- und Unterschreitungen sind natürlich kein Problem, aber Beiträge mit 10-30 Wörtern sind in der Regel nicht berreichernd.
  • Anteil der auktorialen Erzählerperspektive sollte grob mindestens ein Drittel betragen.
  • Nicht mehr als drei Beiträge von einem User aneinanderreihen.
  • Bitte nicht die Formatierung oder den vereinfachten Satzbau aus dem Chat-RPG verwenden, sondern in Fließtexten schreiben.

Im RPG

  • Bei Grenzübertritt wird bei dem Clan weitergeschrieben, in dessen Territorium man sich befindet.
    • Hinweis auf der Seite des anderen Clans.
    • Wenn möglich, bitte eine kurze Zusammenfassung angeben.
    • Bei Treffen an der Grenze wird auf der Seite des Clans geschrieben, aus dessen "Sicht" die Patrouille begonnen hat.
  • Bei übermäßiger Aktivität bitte das RPG in den Chat verlagern, um Bearbeitungskonflikte zu vermeiden.
    • Chatverlauf oder Zusammenfassung auf der Diskussionsseite des Literate RPG oder direkt im Literate RPG hinterlassen.


Literate RPG

Neue Ereignisse auf Basis des Aktuelles-Threads.

Leila:

,,Uuuuuahhhh!", stöhnte die Kätzin noch müde von der großen Versammlung in der letzten Nacht und reckte die Glieder. Als sie dann, fertig mit der Morgentoilette, den Kriegerbau verließ, genoss die es, wie die bereits warm scheinende Sonne ihr noch von der kühlen Nacht feuchtes Fell trocknete. Nachdem sie Blitzstern mit einem Nicken begrüßt hatte, die Anführerin schien ebenfalls die Sonne zu genießen, ging sie in den Wald um den noch leeren Frischbeutehaufen für Wollpelz und ihre Jungen zu befüllen. Als sie durch das stille Unterholz tappte, dachte sie an Flauschige Wolke, Nachtjunges und Schattennjunges. Ich werde die drei heute bei Sonnenhoch besuchen gehen, wenn ich Wollpelz etwas Beute mitbringe, wird sie das sicher freuen. Als sie EIchhörnchen witterte, pirschte sie sich an das rotbraune Tier an und jagte es bis in die Baumkrone, wo sie es dann schlißelich tötete. Ihre Schnurrhaare zuckten, als das warme Blut der Frischbeute über dieselben lief. Dennoch schnappte sie sich das Beutetier und rannte zurück zum Lager, dort wachten allmählich auch schon die anderen Krieger auf. Im Lager angekommen legte sie das Eichhörnchen ab und trabte wieder in den Wald, um neue Tiere zu erlegen. Und die Kätzin hatte trotz des schwülen Wetters, das ein herannahendes Gewitter ankündigte, Erfolg. Sie erlegte noch drei Spitzmäuse und einen etwas mageren Hasen. Den Hasen bringe ich zu Wollpelz in die Kinderstube, das wird sie sicher freuen!, überlegte sie und tappte erneut durch den lagereingang in das BlitzClanlager. STURMI ... Loves you more than anyone <3 19:37, 22. Mai 2019 (UTC)

Sternenglanz:

Die Kätzin kam gerade ins Lager von ihrem Spaziergang, verschiedenste Kräuter im Maul. Sie spazierte durch den Eingang und zu ihrem Bau, dort legte sie dann ihre Kräuter zum trocknen aus, un sortierte vorher fertig getrockenet ein. Danach ging sie gemächlich und fröhlich in die Kinderstube. „Hallo Wollpelz! Geht es dir gut?“, erkundigte sie sich bei der jungen Mutter neugierig. „Geht es auch den Jungen gut?“, fragte sie gleich danach freudig. Sie sehen gesund aus — und so süß!!, dachte sie sich, während sie ein paar Schritte näher trat und die Jungen ansah.
Moon Homophobia is gay 22:04, 23. Mai 2019 (UTC)

Sonnenglanz

Nachdem sie die ganze Nacht in der Kuhle unter den Farnsträuchern geschlafen hatte, erhob Sonnenglanz sich schweren Herzens und trottete zurück zum Lager. Noch immer war sie müde und verbittert, wollte nicht akzeptieren, dass ihr Sohn den Clan verlassen hatte. Im Lager angekommen, nahm sie noch immer seinen Geruch war - schal und von Angst durchzogen, doch da sie sonst nichts mehr von ihm hatte, kauerte sie sich auf die Stelle, an der der Geruch noch am intensivsten war, atmete ihn langsam ein und schloss erneut die Augen, doch ohne dabei einzuschlafen.
~LeLeoPlease hold the line ღ 12:24, 24. Mai 2019 (UTC)

Blitzstern:

Da kommt Sonnenglanz endlich. Ich habe mich schon gefragt, ob sie uns auch verlassen will. Aber ich kann ihre Trauer gut verstehen. Wenn Silberpfote und Leopardenjunges den Clan verlassen würden, wäre ich auch am Boden zerstört. Hach, du Arme. , dachte die Kätzin einfühlsam, als Sonenglanz traurig durch das Lager trottete und sich an einem Fleck der Lichtung niederließ. ,,Hallo Sonnenglanz. Schön dass du wieder bei uns bist.",begrüßte sie die Kriegerin sanft. Warum hat Eibe uns nur verlassen. Er hätte bei ihr bleiben sollen, Federflaum ist doch auch schon weggewesen. Als Einzelläufer ist er doch völlig hilfslos, er war ja sein Leben lang eine Clankatze., Blitzstern seufzte. Sie beschloss, Sonnenglanz eine der Spitzmäuse, die Leila bereits am frühen Morgen gefangen hatte, zu bringen. Sie tappte zum Frischbeutehaufen, nahm eine dunkelbraune Spitzmaus und legte sie Sonnenglanz vor die Pfoten.,,Hier, du musst doch sicher Hunger haben.", miaute sie leise in Richtung der Kätzin. STURMI ... Loves you more than anyone <3 14:03, 24. Mai 2019 (UTC)
Zwischenzeitlich hat ein RPG im Chat stattgefunden. Hier ist eine Zusammenfassung der Ereignisse:
Sternenglanz und Leila gehen für die Blattleere Kräuter sammeln. Es fängt an zu regnen.


Silberkralle:

Der graue Krieger tritt aus seinem Bau, als er einen Regentropfen auf seiner Nase spürt. Er erschrickt kurz und schüttelt sich. Es regnet? Dabei scheint doch die Sonne. Wie kann es da regnen? denkt er sich, während er in Richtung der Sonne schaut. Doch als er seinen Kopf weiter in den Nacken wirft, sieht er, dass sich eine kleine graue Wolke über dem Lager befindet. Laut denkend sagt er sich schmunzelnd: "Regen und Sonnenschein. Sowas hab ich bis jetzt noch nie gesehen." Er sah, wie Blitzstern mit Sonnenglanz redete, ging dann aber zu Leopardenjunges, der gerade mit seiner Schwester Silber spielte. "Es tut mir leid, dass ich euer freudiges Miteinander stören muss Leo und Silberpfote, aber ich würde gerne mit Silberpfote die Clangrenzen untersuchen und danach wird trainiert." Als er den traurigen Blick seines Sohnes sah, fügte er an: "Beim Training kannst du uns gerne zu schauen." Er ging zum Lagereingang und wartete dort auf Silberpfote. Sonnenblitz (Diskussion) 08:27, 26. Mai 2019 (UTC)

Blitzstern:

,,Ah, guten Morgen Silberkralle, gut dass ich dich treffe. Bevor du mit Silberpfote trainieren gehst, sendest du bitte noch Jagd und Grenzpatroullien aus. Aber Jagdpatroullien erst ab Sonnenhoch, dank Leila ist unser Frischbeutehaufen für den Vormittag bereits mehr als gut gefüllt. Außerdem möchte ich dich bitten, frisches Moos für Wollpelz Nest mitzubringen, Silberpfote und Leopardenjunges werden es in den Nestern verteilen.", überschüttete die Anführerin Silberkralle mit Aufgaben. Aber er sit nun mal der zweite Anführer, er muss sich seinen Pflichten bekennen und diese annehmen und ausführen. Ob das Wetter mitspielt oder nicht, sie schüttelte die Regentropfen aus ihrem tropfnassen Pelz und trootete ohne auf eine Antwort zu warten zum Heilerbau. Mal sehen, wie weit Leila und Sternenglanz schon mit dem Kdäuter trocknen sind. STURMI ... Loves you more than anyone <3 08:45, 26. Mai 2019 (UTC)

Leopardenjunges:

Leopardenjunges ging im Lager auf und ab. Silberkralle hat mir versprochen das ich beim Training zu sehen darf. Er musste daran denken das er auch bald auf Patrollie gehen würde und auch Jagen und Trainieren würde. Bald bin ich ich Schüler! Der Gedanke erfüllte ihn mit stolz. Doch jetzt muss er erstmal warten. Warten bis Silberkralle und Silberpfote von der Grenzpatrollie zurück sind. Bis  dahin kann ich mir ja mal die Zeit vertreiben, dachte er und  ging zu Wollpelz und fragte: "Kann ich dir bei irgendetwas helfen?"
(Ich hoffe mit der Unterschrift klappt es.)
Kieselfeder

Silberkralle:

Bombardiert mit den ganzen Aufgaben von Blitzstern wendet sich der graue Kater an Sonnenglanz. "Sonnenglanz! Bei Sonnenhoch möchte ich, dass du mit Leila auf Jagdpatroullie gehst. Du kannst ja nicht den ganzen Tag trübsal blasen." befohl ihr Silberkralle mit einem Lächeln auf den Lippen. Die Grenzpatroullie wollte ich sowie so mit Silberpfote übernehmen, sprach er in Gedanken zu sich selbst. Dann schaute er Blitzstern mit ernstem Blick hinterher und dachte sich: Da gib ich ihr schon eine 2. Chance als Anführerin und dann brummt sie mir dir meisten Aufgaben auf. Ich glaube, der SternenClan hatte sich schon was dabei gedacht, dass ich eigentlich hätte Anführer sein sollen... Dann schaute er wieder mit freundlicher Mine und beendete den Satz, ...aber ich bin mir sich, sie wird sich schon langsam dran gewöhnen und dann die Patroullien selber einteilen können. Zu Leopardenjunges sprach er dann: "Leo. Du könntest mir einen Gefallen tun. Jetzt, da der Regen nachgelassen hat, kannst direkt vor dem Lagereingang das Moos holen und zu Wollpelz bringen. Durch den Regen hat sich das Moos mit reichlich Wasser vollgesogen. Und wenn ich mit Silber von der Grenzpatroullie zurück bin, hol ich dich ab und du kannst uns beim Training zusehen." Er lächelte nochmal seinem Sohn zu und verließ mit Silberpfote das Lager. Sonnenblitz (Diskussion) 13:16, 27. Mai 2019 (UTC)

Blitzstern:

Es ist Zeit, dass Leopardenjunges seinen Jungennamen ablegt. Uns Sonnenglanz kann ein bisschen Ablenkung gut gebrauchen.,entschied die Kätzin und tappte zu Sonnenglanz:,,Hallo Sonnenglanz. Ich will garnicht lange drumherum reden: Fühlst du dich bereit, Leopardenjunges als deinen Schüler anzunehmen?", miaute sie zu der Kriegerin. Ich hoffe, sie ist immer noch bereit, Leo an sich zu nehmen, Eibes Verlust hat ihr doch ziemlich zugesetzt.,dachte sie zögerlich, war jedoch dennoch überrascht über den Ausdruck in Sonnenanz Augen. (Wie der ist, solltest du wohl entscheiden, Leo, ist schließlich dein Chara :) ) STURMI ... Loves you more than anyone <3 18:46, 27. Mai 2019 (UTC)

Silberkralle:

An der Clangrenze angekommen, wird Silberkralle fast von 2 jungen Katzen überrannt, welche sich darauf hin in einem Gebüsch verstecken. Verwundert schaute Silberkralle in die Richtung aus der die Katzen kamen; fuhr aber zur Sicherheit seine Krallen aus. Kurz darauf tauchte ein rot-brauner Kater mit weißen Pfoten, weißem Bauch und weißer Schwanzspitze auf, der Silberkralle fragte, ob er seine Jungen gesehen hat. "Sag mir erstmal, wer du bist und was du auf unserem Territorium zu tun hast?", fauchte der Krieger. Der fremde Kater verneigte sich und stellte sich als Score vor. Er sagte, dass er seine Junge Forte und Tamborin sucht, welche vor kurzem in das Territorium gestürmt sind. Er beschrieb Forte als rot-braunen Kater mit weißen Schreifen, und Tamborin als weiße Kätzin mit schwarzen Pfoten, schwarzem Bauch und schwarzer Schwanzspitze. Silberkralle dachte nach und erninnerte sich an die Jungen, die sich im Gebüsch verstecken. Er wollte Score gerade sagen, wo die beiden sind, als er eine bekannte Stimme hörte, welche Score fragte, ob er sie gefunden habe. Es war Piano, die gerade mit ihrer Familie auf dem Weg zum BlitzClan war. Silberkralle setzte erneut an: "Sie sind...". Er wurde wieder unterbrochen, als er von hinten jemanden rufen hörte, sie solle sich doch nicht so breit machen. Wo rauf hin ein Zischen aus dem Gebüsch der Jungen zu hören war. Kurz darauf folgte ein Befehl, er solle doch nicht so laut sein. Das Gebüsch raschelte hin und her, bis die Jungen daraus purzelten. Silberkralle seufzte und wandte sich an Piano: "Jetzt erklär' mir doch bitte mal, was der Aufruhr zu bedeuten hat. Erst die Große Versammlung und jetzt das hier." Piano senkte betrübt den Kopf, schaute dann aber wieder in Silberkralles Gesicht und erklärte ihm, dass sie den Clan vermisse. Sie habe einen Traum gehabt, welcher sie dazu veranlasste mit samt ihrer Familie zum BlitzClan zu gehen und dort um Mitgliedschaft zu bitten. Silberkralle lächelte und sagte: "Ich habe mir schon sowas gedacht. Ich wollte es nochmal von dir hören. Zuerst beenden wir die Grenzpatroullie und gehen wir ins Lager zurück. Du weißt doch noch wie man patroulliert?" Piano bejahte die Frage, da sie das als Freigänger immer getan hatte. Kurz darauf machte sich die ganze Gruppe auf den Weg die Grenzen zu kontrollieren. Nachdem sie damit fertig waren, kehrten sie ins Lager zurück. Silberkralle rief gleich nach Blitzstern: "Blitzstreif! Wir sind wieder da und haben neue Clanmitglieder mitgebracht." Der graue Kater wartete auf seine Gefährtin und machte sich darauf gefasst Widersprüche zu hören und überlegte sich gleich ein paar Konterargumente. Sonnenblitz (Diskussion) 06:56, 29. Mai 2019 (UTC)

Sonnenglanz:

Sonnenglanz war ganz verwundert durch Blitzsterns Angebot, doch ihre Laune wurde dadurch ruckartig angehoben. Eine junge Katze, auf die ich aufpassen darf! Dass ich das noch einmal erleben darf! "Liebend gerne, Blitzstern! Vielen Dank für dein Vertrauen", erwiderte sie, als Silberkralle und seine Tochter mit unbekannten Katzen das Lager betraten. In diesem Moment fiel ihr wieder die Aufgabe ein, die der zweite Anführer ihr gegeben hatte. "Aber ich muss später noch jagen... Soll ich das vor seiner Zeremonie machen? Mitnehmen kann ich ihn noch nicht, er hat ja keine Jagderfahrung..." Zweifel schossen ihr durch den Kopf, aber nach Eibes Verlust war sie gewillt, den kleinen Leopardenjunges zu einem großartigen Krieger auszubilden, der seinen Eltern in nichts nachstehen wird.
~LeLeoPlease hold the line ღ 11:11, 29. Mai 2019 (UTC)

Blitzstern:

Sie sie neigte den Kopf vor Sonnenglanz und antwortete:,, nein, jagen kannst du später noch. wenn Du möchtest kann ich dich auch von dem Jagd Dienst befreien, ich würde gerne jetzt noch seine Schüler Zeremonie durchführen." als sie Silberkralle mit fremden Katzen, die er anscheinend als neue Clanmitglieder betrachtete, das Lager betreten sah, sprang sie auf den Versammlungort ( sollten wir vielleicht mal festlegen) und rief den Clan zum versammeln auf:,, alle Katzen die alt genug sind, selber Beute zu machen sollen sich unterhalb dem Versammlungsort versammeln.", sie nickte Silberkralle zu, damit er sich zusammen mit Piano und den anderen Streunern beim Versammlungsort versammelte. Wenn Piano irgendwas mit Leopardenjunges oder Silberpfote anstellen will, reiße ich ihr die Kehle aus!, knurrte sie Kätzin wütend, nahm jedoch den Vorschlag ihres zeiten Anführers an, die Katzen erstmal auf Probe im Clan aufzunehmen.,,Sonnenglanz, magst du Leopardenjunges holen? Er sollte seine eigene Schülerzeremonie wohl nicht verpassen.", maiaute sie der Kriegerin schnurrend zu, bevor sie fortfuhr mit ihren Gedanken:Naja, aber Piano bringt Junge und Kämpfer mit. Vielleicht sind sie dem Clan ja doch ganz nützlich, Jäger und Junge sind wichtig für einen jeden Clan, der überleben will., dachte sie zögerlich. Dann nickte sie den Katzen zu, die sich bereits zum Clantreffen versammelten:,,Hallo Leila, wie geht es dir?", begrüßte sie ihre Freundin schnurrend. Diese antwortete:,,Alles gut, ich bin gespannt, was es zu verkünden gibt. Und was Silberkralle mit den Streunern hier will. Aber die schwarzweiße Kätzin sieht nett aus, und Junge können wir anscheinend garnicht genug haben, erst Wollpelz' und nun auch neue.", miaute die Kriegerin erfreut und setzte sich gespannt vor den Versammlungsort. STURMI ... Loves you more than anyone <3 12:00, 29. Mai 2019 (UTC)

Silberkralle:

Silberkralle ging mit den 4 Katzen zur Lagermitte und gab ihnen zu verstehen, dass sie sich dort zu den anderen Katzen gesellen sollen. Er bemerkte, dass sowohl Score als auch seine Jungen nervös mit den Pfoten auf und ab tippelten. Nur Piano war ganz entspannt, denn sie hatte schon oft mit erlebt wie Blitzstern früher Versammlungen gab, welche jedoch immer unabsichtlich von ihrem Bruder übernommen wurden. "Mach die keine Sorgen. Sie schafft das schon. Ich halte mich da im Hintergrund.", sagte Silberkralle zu Piano und schaute dabei unbemerkt Blitzstern lächelnd an. "Ich werde mich mal zu meinem Platz begeben.", verabschiedete sich der graue Kater und nahm neben Blitzstern Platz. Sonnenblitz (Diskussion) 06:22, 30. Mai 2019 (UTC)

Sternenglanz:

Die junge Kätzi war geradein ihrem Bau, als sie Blitzstern rufen hörte. Sie fragte sich, warum es wohl nun eine Versammlung gab, doch sie begab sich trotzdem nach draußen vor ihren Bau. Von dort aus hatte sie alles gut im Blick hatte. Sie sah, dass viele Katzen bereits ihren Platz eingenommen haben, darunter auch Silberkralle. Die Versammlung müsste nun jeden Moment starten, es sind immerhin schon alle da, dachte sie sich während sie die Katzen musterte. Dabei überlegte sie immer noch warum eine Versammlung einberufen wurde, bis sie zum Entschluss kam, das sie nicht überlegen sollte, sondern einfach zuhören. So spitzte sie die Ohren und blickte auf den Platz des Anführers.
Moon Homophobia is gay 18:36, 1. Jun. 2019 (UTC)

Sonnenglanz:

Sonnenglanz wandte sich von Blitzstern ab und sprang schnell zur Kinderstube. "Leopardenjunges! Komm schnell, Blitzstern hat etwas Wichtiges zu sagen", rief sie in den dunklen Bau hinein und wartete auf das Erscheinen ihres neuen Schülers.
~LeLeoPlease hold the line ღ 15:29, 2. Jun. 2019 (UTC)

Leopardenjunges:

Endlich werde ich Schüler, dachte Leopardenjunges. Freudig hüpfte er in der Kinderstube auf und ab. Als er hörte wie Sonnenglanz ihn rief, wurde er auf einmal aufgeregt. Was ist wenn ich etwas falsch mache, dachte er. Aufgeregt lief er zu Sonnenglanz. Kieselfeder

Blitzstern:

Ah, da kommen die beiden ja schon, nun kann ich mit der Zeremonie beginnen., dachte Blitzstern erfreut, als sie Leo und Sonnenglanz aus der Kinderstube tappen sah. Ein wenig stolz war sie schon, doch das verrieten nur ihre zuckenden Krallen. Sie winkte Leo mit dem Schweif zu sich, dann sprach die die traditionellen Worte der Schülerzeremonie:,,Leopardenjunges, du bist nun schon über sechs Monde alt und es ist endlich an der Zeit, mit deiner Ausbildung zu beginnen. Von diesem Tag an, bis dieser Schüler sich seinen Kriegernamen verdient hat, wird er Leopardenpfote heißen. Ich rufe unsere Kriegerahnen auf, über diesen Schüler zu wachen, bis er in seinen Pfoten die Kraft und den Mut eines Kriegers findet.", sie wandte sich nun an Sonnenglanz:,,Sonnenglanz, du bist nun bereit deinen ersten, und sicherlich auch nicht letzten Schüler auszubilden. Du wurdest hervorragend ausgebildet und du hast bereits mehr als einmal bewiesen, wie du stark und mutig bist. Du wirst der Mentor von Leopardenpfote sein. Ich bin davon überzeugt, dass du dein Wissen an ihn weitergeben wirst und dass seine Pfoten durch dich den rechten Pfad im Leben finden werden. Leite ihn gut, bis er in deine Pfotenstapfen tritt und ein großartiger Krieger wird." Damit beendete sie ihre Rede und teilte einen stolzen Blick mit ihrem Gefährten Silberkralle. STURMI ... Loves you more than anyone <3 18:44, 5. Jun. 2019 (UTC)

Silberkralle:

Der 2. Anführer lächelte Blitzstern stolz an und flüsterte: "Das hast du gut gemacht aber du solltest die Hälfte nicht vergessen." Mit einem Lächeln deutete er mit der Schwanzspitze auf Piano und ihre Familie. "Du solltest unsere neuen Mitglieder nicht außen vor lassen. Sie sind nicht umsonst hier. Es ist ein großer Vorteil für uns, dass wir Piano hier haben. In jedem Clan ist dann eine Katze der ehemaligen Melody-Cats. Durch diese Verbindung sollte sich das freundschaftliche Band zwischen den Clans vertiefen.", sagte der graue Kater, während er einen flüchtigen und nachdenklichen Blick auf Piano warf. Dann lächelte er wieder Blitzstern an und fragte: "Bist du nicht der selben Meinung?" Sonnenblitz (Diskussion) 19:38, 5. Jun. 2019 (UTC)

Blitzstern:

,,Jaja, die kommen ja gleich, verdirb Leo seine Schülerzeremonie nicht. Er soll gebührend gefeiert werden.", flüsterte die Kätzin ihrem Gefährten freundlich, aber bestimmend zu. Sie dachte aber Was will er denn jetzt mit Melody-Cats? Mir weismachen, Streuner die früher zusammen gelebt undgesungen haben würden das Band der Clans stärken? Ich habe doch bereits zugestimmt, dass Piano und ihre Familie erstmal einen Mond auf Probe beim Clan bleiben können. Aber ich reiße mich zusammen, der BlitzClan ist anderen Katzen gegenüber schließlich freundlich gesinnt. Bedächtig flüsterte sie ihm zu:,,Ich kann deinen Gedankengang verfolgen, aber derselben Meinung bin ich keineswegs. Die Streuner werden einen Mond bei uns auf Probe bleiben dürfen, danach werde ich zusammen mit dir entscheiden, ob sie im Clan aufgenommen werden. Aber da Klangherz und Melody in den anderen Clans auch gut aufgehoben sind, hege ich wenige Zweifel, dass sie die Probezeit nicht bestehen werden." Sie wandte sich von ihm ab und schaute mit einem Kribbeln von Stolz im Fell, wie die Zeremonie verlief. STURMI ... Loves you more than anyone <3 19:56, 5. Jun. 2019 (UTC)

Sonnenglanz:

Nachdem sie Leopardenpfotes Nase mit der ihren berührt hatte, trat sie einige Schritte zurück und begann, seinen neuen Namen zu rufen. "Leopardenpfote! Leopardenpfote!"
Unfreiwillig belauschte sie den Wortwechsel zwischen ihrer Anführerin und deren Gefährten und blickte zwischen den beiden und den Neuankömmlingen im Clan hin und her. Unsicher, was sie von der ganzen Situation halten sollte, führte sie Leopardenjunges an den Rand des versammelten Clans und wartete ab, wie Blitzstern die fremden Katzen willkommen heißen würde.
~LeLeoPlease hold the line ღ 10:37, 6. Jun. 2019 (UTC)

Piano:

Die gestreifte Kätzin schaute lächelnd zu  Leopardenpfote. Es ist lange her, dass ich mal wieder eine Schülerzeremonie sehen durfte... aber ich habe das Gefühl, ich kenne diesen Kater, üderlegte sie. Dann viel ihr auf, dass Leopardenpfote genauso aussieht wie ihr früherer Anführer Leopardenkralle, als dieser noch ein Schüler war und Donnerpfote hieß. Schließlich wurde sie von ihrer Tochter Tamborin aus den Gedanken gerissen. Sie wollte wissen, was gerade passiert sei und warum sich alle so freuen. Daraufhin sprang Forte aufgeregt auf und ab und prallte lauthals mit seinem Wissen über die Schülerzeremonie. "Jetzt schrei doch nicht immer so rum. Du hast ja recht, aber das ist noch lange kein Grund die Zeremonie zu stören.", zischte Piano wütend ihren Sohn an. "Und jetzt hör auf rum zu hüpfen und lausche aufmerksam der Anführerin.", fügte Score bestimmt aber ruhig hinzu und schnippte mit seinem Schweif über Fortes Ohr. Sonnenblitz (Diskussion) 10:42, 6. Jun. 2019 (UTC)

Blitzstern:

Sie jubelte laut auf:,,Leopardenpfote! Leopardenpfote!" als die Begeisterungsschreie weniger wurden, erhob sie ihre Stimme erneut:,,BlitzClan, wie ihr wisst, hat sich vor bereits vielen Sonnenaufgängen Leila dem Clan angeschlossen und ist nun bereits seit langer Zeit ein unabkömmliches Clanmitglied geworden. Nun möchte sich eine weitere Streuner Familie unserem Clan anschließen. Piano, Score, seid ihr euch eurer Entscheidung bewusst, sich dem BlitzClan anzuschließen und für ihn zu kämpfen, zu jagen und bei ihm zu leben? Seid ihr bereit in das Clanleben einzusteigen und werdet ihr beim Clan von nun an immer das Gesetz der Krieger achten? Seid ihr gewillt, Krieger des BlitzClans zu werden? Versprecht ihr, dem Clan euer Leben lang treu zu dienen? Wenn ja, so tretet vor und sprecht:"Ich verspreche es". Forte und Tamborin, ihr seit noch jung, doch ich vertraue auf eure Hingabe zum Clan und glaube daran, dass ihr dem Clan eines Tages großartige Krieger sein werdet. Wenn ihr euch ebenfalls dem Clan hingebt und versprecht, das Gesetz der Krieger zu achten und dem Clan euer Leben lang zu dienen, so tretet ebenfalls vor und sprecht:"Ich verspreche es".", sprach sie feierlich und sah erwartungsvoll zu den Streunern hinüber. STURMI ... Loves you more than anyone <3 13:36, 6. Jun. 2019 (UTC)

Falkenschwinge:

Falkenschwinge tappte zu Silberpfote und fragte sie,, geht es dir nicht gut du bist so still?" ,,Nein nein mir geht es gut!"sagte sie ,,ich bin bloß so erleichtert dass Leopardenpfote jetzt Schüler ist." ,,dann können wir zusammen Jagen und auf Patrouillieren gehen!" sagte sie und sprang auf dabei stolperte sie und flog in den dreck ,,nun musst du dich wol putzen statt auf Patrouillier zu gehen" lachte sie und half Silberpfote hoch und putzte sie mit langen zügen das Fell sauber zu machen. Stachel Wenn du nicht weiterweißt, renn einfach mit dem Kopf gegen die Wand!

Silberkralle:

"Du sollest dir aber bewusst sein, dass der BlitzClan nach dem Gesetz des SternenClans lebt, Piano.", erinnerte der 2. Anführer die gestreifte Kätzin. Sonnenblitz (Diskussion) 14:03, 6. Jun. 2019 (UTC)

Piano:

Die gestreifte Kätzin lächelte nur und sagte: "Dessen bin ich mir bewusst." Plötzlich preschte Forte an Piano vorbei, sprang aunf den Anführerplatz und schrie: "Ich verspreche es." Score fauchte seinen Sohn wütend an, dass er doch wieder zu ihm kommen solle. Schließlich könne er auch seine Treue von Platz aus versprechen. Piano und ihre Familie traten nacheinander vor und sagten abwechselnd die Worte: "Ich verspreche es!" Piano wollte aber noch etwas anmerken: "Meinen Namen möchte ich gerne behalten, aber vielleicht könntet ihr den Namen von Score und Tamborin ändern. Ich dachte da an Notenpelz und Schellenjunges." Forte fügte hinzu, dass er auch seinen Namen behalten möchte. Während Tamborin sich über den Vorschlag freute, ließ Score den Kopf hängen. Er war der Meinung sich coole Namen ausgedacht zu haben. Als  Piano bemerkte, dass Score widersprechen wollte, warf sie ihm einen bösen Blick zu, worauf hin er sich zu einem Alles-in-Ordnung-Lächeln durchrung. Sonnenblitz (Diskussion) 14:03, 6. Jun. 2019 (UTC)

Blitzstern:

so ein frecher Kater!, ärgerte sich die Kätzin gab aber nach außen nur eine ärgerlich zuckende Schwanzspitze preis. Auf die Namensvorschläge von Piano hin antwortete sie:,, So sei es. Score, du hast dein Versprechen gegeben und darfst nun einen Clannamen annehmen. Score, von diesem Augenblick an wirst du Notenpelz heißen, du hast durch dein Anschließen an den Clan Mut und Fürsorge bewiesen, dass du uns ein guter Krieger sein wirst. Tambourin, du bist noch ein Junges, aber dein neuer Clanname wird dir Mut und Kraft geben, später ein guter Krieger zu werden. Von nun an wirst du Schellenjunges heißen.", sprach sie etwas unwillig, doch das ließ sie sich nicht anmerken, die Namenszeremonie. Piano scheint ziemlich rechthaberisch zu sein, ich muss aufpassen, dass sie sich wirklich an die Clanregeln hält und den Clan über alles setzt. Und auf mich und die anderen Krieger hört. Mit Silberkralle wird sie wohl keinr großen Schwierigkeiten haben.,dachte sie und grummelte ein wenig. Dennoch blickte sie ihren Clan an, und bedeutete ihnen freundlich zu den Streunern zu sein. STURMI ... Loves you more than anyone <3 15:37, 6. Jun. 2019 (UTC)

Leila:

Ich bin ein volles Clanmitglied! Juhuuu!!, freute sich die Kätzin, dann fasste sie sich allerdings, um den neuen ProbeClanmitgliedern zuzujubeln:,,Piano! Schellenjunges! Notenpelz! Forte! Piano! Schellenjunges! Notenpelz! Forte!", rief sie und schlug freudig mit dem Schweif. Als sie dann auch noch Sonnenglanz mit ihrem neuen Schüler Leopardenpfote in der Ecke hocken sah, lief sie schnell zu ihnen und miaute fröhlich zu Leopardenpfote:,,Herzlichen Glückwunsch! Du bist endlich ein Schüler!" zu Sonnenglanz miaute sie:,,Du wirst mit ihm alle Pfoten voll zu tun haben. Aber das wirst du super meistern! Du bist schließlich die beste Kriegerin im Clan!", freute sich dir junge Kriegerin für Sonnenglanz. STURMI ... Loves you more than anyone <3 16:02, 6. Jun. 2019 (UTC)

Leopardenpfote:

Endlich! Endlich bin ich Schüler, dachte er und hüpfte vor Freude. Der Gedanken mit seiner Schwester wieder in einem Bau zu schlafen, zusammen zu Jagen, Trainieren und gemeinsam auf Patrollie zu gehen erfreute ihn. "Wann gehen wir in den Wald?", fragte er er Sonnenglanz ungeduldig und hüpfte freudig auf und ab.
(Kieselfeder (Diskussion) 19:50, 6. Jun. 2019 (UTC)) 

Sonnenglanz:

"Übermütig wie jede junge Katze...", sagte die neu ernannte Mentorin leise und verdrehte spielerisch die Augen, denn eigentlich freute sie sich natürlich genauso wie der junge Schüler auf ihre erste gemeinsame Tour im Territorium. "Ich mach dir einen Vorschlag," meinte sie, während sie sich langsam erhob und Richtung Frischbeutehaufen trottete. "Ich esse nun eine Maus und in der Zeit gehst du zu Silberkralle und fragst, ob Piano oder Score... Ich meine Notenpelz mit uns das Territorium erkunden möchten und ob sonst noch jemand mitkommen soll." Sie holte sich eine kleine Maus, die ihr die Kraft für die Erkundung geben würde, da sie nicht mehr gefressen hatte, seit sie einen Tag zuvor jagen war und legte sich an ein sonniges Plätzchen. Genussvoll biss sie in die Maus und wartete, bis ihr Schüler wieder zurückkam.
~LeLeoPlease hold the line ღ 14:18, 8. Jun. 2019 (UTC)

Sternenglanz:

Sie bekam gute Laune, während sie den neuernannten Schülern zusah. Unglaublich, wie sehr man sich freuen kann!, dachte sich die Heilerin. Dies brachte sie ins Denken und sie erinnerte sich an ihre Jungentage zurück. Hach, wie schön es war als Junges, schwärmte sie in ihrem Kopf dahin. Nach ein paar Sekunden kam sie auch wieder aus ihrer träumerischen Phase heraus und sah in den Himmel. Es ist heute schön, vielleicht sollte ich mir kurz eine Pause gönnen und einen Spaziergang machen, überlegte sie und setzte sich in Richtung Ausgang in Bewegung, um dann durch den Wald zu streifen.
Moon Homophobia is gay 16:32, 8. Jun. 2019 (UTC)

Silberkralle:

Der graue Kater blickte zu seiner Schwester. Ihm war aufgefallen, dass sie sehr nachdenklich aus sah. Er ging zu ihr rüber und fragte sie: "Was ist los? Woran denkst du gerade?" Sonnenblitz (Diskussion) 16:45, 11. Jun. 2019 (UTC)

Blitzstern:

Voller Stolz sah die Kätzin auf ihren aufgeregten Sohn. Dabei miaute sie zu sich:,,Leopardenkralle hätte gewollt, dass wir wieder Freude am Leben finden. Er wollte immer, dass wir glücklich sind. Er war immer so ein edler Kater. Und er ist eines Heldentotes gestorben. Aber warum musste  überhaupt sterben? Warum konnte er nicht mein Bruder bleiben? Ich brauche ihn doch!!!", sie miaute verzweifelt zum Himmel:,,Leopardenkralle! Wo bist du?" Dann blickte sie sich jedoch suchend nach Sternenglanz: Ich möchte zum Mondzweig, vielleicht kann Sternenglanz mir ja dabei helfen. sie wandte sich an die Heilerschülerin:,,Hast du Sternenglanz gesehen?" Sie sah zum EIngang des Lagers und sah wie Sternenglanz raschelnd aus dem Lager verschwand. Schnell lief sie hinterher und keuchte, als sie Sternenglanz endlich einholte:,,Sei gegrüßt, Sternenglanz."STURMI ... Loves you more than anyone <3 17:23, 11. Jun. 2019 (UTC)

Piano:

Piano schaute sich mit ihrer Familie in ihrem neuen Zuhause um. Während Schellenjunges und Forte zu den anderen Jungen gingen und Notenpelz sich den Kriegerbau ansah, lief sie zur Kinderstube. Das ist ein schönes Lager., dachte sie. Da haben die beiden sich ein nettes Plätzchen ausgesucht. Sie schaute Richtung Anführerbau, in der glauben, Blitzstern wäre da drin. Du bist eine würdige Anführerin. Zauberblatt wäre stolz auf dich. Blitzschnell wurde sie aus ihren Gedanken gerissen, als sie hörte, wie Forte seine neuen Freunde lauthals begrüßte. Schellenjunges haute ihn mit der Tatze übers Ohr und meinte, er solle nicht immer so laut rumschreien. Die anderen Clans könnten ihn ja schon hören. Piano seufzte. Immer das selbe. Ich hoffe doch, dass er hier lernt etwas leiser zu sein, sonst muss der Clan verhungern. Sie seufzte noch einmal und verschwand dann in der Kindersube. Sonnenblitz (Diskussion) 08:18, 28. Jun. 2019 (UTC)

Falkenschwinge:

Falkenschwinge wachte im ihrem Nest auf,sie stant auf und tabbte über die Lichtung zum Frischbeutehaufen und nahm sich eine Maus.Sie lief weiter und setzte sich unter einen Baum und beobachtete ihre Clangefährten,als sie ihre Maus aufgefressen hatte tabbte sie zu Silberpfote die gerade an ihrer Jagdkauer übte.
,,soll ich dir helfen?"fragte Falkenschwinge,,du bist eine Königin!Schon vergessen?,, Sagte Silberpfote ,,das heist nicht das ich nicht das ich nicht Jagen kann!,, erwiderte Falkenschwinge ,,also gut,, sagte Silberpfote und Konzentrierte sich wieder....
,,die rechte Flanke einwenig mehr nach links ja genauso gut gemacht.,, ,, so jetzt kannst du es Silberkralle zeigen wenn du möchtest.,,sagte Falkenschwinge beim wegtabben sie steuerte auf den Königinbau zu und vergrub sich in ihr Nest.
Stachel Wenn du nicht weiterweißt, renn einfach mit dem Kopf gegen die Wand! 04:52, 10. Jul. 2019 (UTC)

Blitzstern:

,,Wo ist Sternenglanz nur? Na, ist ja auch egal, ich weiß ja, was die Reisekräuter sind und schließlich nehme ich ja Silberpfote zum Mondzweig mit. Wo ist meine Tochter denn?", fragte sich die Kätzin, und als sie sich nach der Schülerin umsah, endeckte sie sie beim Jagdkauern üben mit Falkenschwinge. Als diese wenig später in die Kinderstube verschwand, tapste sie zu Silberpfote und miaute:,,Hallo Silberpfote, wie ich sehe, bist du fleißig! Och wollte dich fragen, ob du heute Abend mit mir zum Mondzweig reisen möchtest." Die Kätzin setzte sich und wartete auf ihre Antwort. STURMI ... Loves you more than anyone <3 11:39, 11. Jul. 2019 (UTC)

Silberpfote:

Silberpfote sprang auf und sah ihre Mutter ungläubig an "Wasss?! Du willst mit mir zum Mondzweig?! dass wurde bedeuten das ich zur Kriegerin werde"sie sprang auf hüpfte ein paar mal und dann blieb sie stehen und putzte sich schnell übers Fell.
Noch einen blick über das Lager schweifend sagte sie:"Es kann los gehen"sie stant auf ihre Beine zitterden beim Laufen vor Aufregung.
Sie wusste dass sie erst die Reisekräuter von Sternenglanz abholen mussten,also ging sie auf zittenden Beinen in Richtung Heilerbau.
Stachel Wenn du nicht weiterweißt, renn einfach mit dem Kopf gegen die Wand! 16:26, 11. Jul. 2019 (UTC)

Silberkralle:

"Das kannst du mal gleich vergessen. Du gehst lediglich nur mit, damit deine Mutter nicht den ganzen Weg alleine gehen muss.", bremste Silberkralle seine Tochter. Er fuhr mit einem Lächeln fort: "Du wirst erst Kriegerin, wenn du und Leo gleich auf seid. Es wäre unfair ihm gegenüber, wenn du vor ihm Krieger wirst, da ihr schließlich gleich alt seid." Dann wandte er sich Blitzstern zu: "Ich hoffe, die Reise wird dir helfen." Er lächelte und fügte an: "Achja. Grüß Leopardenkralle von mir... und mach dir keine Sorgen um den Clan. Bei mir ist er in den besten Pfoten." Sonnenblitz (Diskussion) 17:55, 11. Jul. 2019 (UTC) 

Silberpfote

"Ok"sagte sie mit hänendem Schwanz und ging weiter in Richtung Heilerbau. Sie wusste nicht wo Sternenglanz war also fragte sie ihre Mutter:"weißt du wo Sternenglanz ist?Wir müssen doch noch unsere Reisekräuter holen" hängte sie noch dran. Dann dachte sie an Leopardenkralle,er war der Bruder von Blitzstern ihrer Mutter sie konnte sich nur noch an sein Fell und seine Stimme erinnern.Aber wenn sie an ihn dachte machte es den Schmerzvnur noch Schlimmer also lies sie den gedanken los. Sie tappte weiter und dachte an den Mondzweig,die Geschichten die man ihr erzäht hat wahren schon lange her,und was ist wen ich Leopardenkralle sehe werde ich ihn überhaupt in meinem ganzen Leben wieder sehen? Stachel Wenn du nicht weiterweißt, renn einfach mit dem Kopf gegen die Wand! 07:03, 12. Jul. 2019 (UTC)

Leopardenpfote:

Wie ist das Territorium? Wird es dort viele Beute geben? Wer wird alles mitkommen? Leopardenpfote schossen so viele Fragen durch den Kopf, dass er fast vergessen hätte Silberkralle zu fragen, ob wer mitkommt.Mit zitrigen Beinen lief er zu Silberkralle und fragte: Sollen Notenpelz oder Piano mit uns mitkommen?
(Kieselfeder (Diskussion) 22:25, 28. Jul. 2019 (UTC)) 

Blitzstern:

Sie lächelte angesichts der unruhigen Jungkatzen. Auf Silberpfotes Frage hin antwortete sie: ,,Nein, ich weiß nicht, wo sie ist, aber ich glaube, sie ist in den Wald gegangen, wir wollen ihr einfach mal folgen. Aber wir brauchen die Kräuter garnicht, da du noch sehr jung und kräftig bist und ich vor meinem Mondzweig Besuch ohnehin nichts essen darf. Doch mitkommen soll Sternenglanz trotzdem gern, vielleicht treffen wir sie auf dem Weg." Damit verabschiedete sie sich von Leopardenpfote und Silberkralle, wobei sie ihrem zweiten Anführer noch versicherte: ,,Ich bin überzeugt, dass du alles geflissentlich regeln wirst." Sie machte sich auf den Weg zum Lagereingang, wobei die Anführerin dem Clan noch grüßend zunickte, bevor sie den Lagereingang durchtrat und von den Gerüchen des Territoriums überflutet wurde. Hier sind schon mehr BlitzClankrieger entlanggegangen, als man sich je vorstellen könnte. Sie stellte sich vor, wie sie in die Pfotenstapfen von längst vergangenen Kriegern trat, die im größten Schneesturm für ihren Clan Beute gefangen hatten und mit eisigen Pfoten ins Lager zurückkehrten, von einer erfolgreichen Schlacht wiederkehrten oder im Vollmondschein zur großen Versammlung aufbrachen, und es überkam sie ein Gefühl von warmen Stolz, dass sie diesen großen Clan anführen durfte. STURMI ... Loves you more than anyone <3 13:18, 25. Aug. 2019 (UTC)

Faluschige Wolke:

Das kleine Junge, das gerade erst die Augen geöffnet hatte, kuschelte sich an ihre Geschwister und ihre Mutter. Wollpelz schnurrte. Flauschige Wolke schaute auf und fragte: "Wann darf ich aus dem Lager? Wann werde ich Krieger?" Wieder schnurrte Wollpelz. "Das dauert noch etwas. Bis dahin kannst du das Lager erkunden und mit deinen Bau-Gefährten spielen." "Aber ich will das Terretorium erkunden!" Wollpelz leckte ihr über den Kopf. "Dort könnte dich ein Fuchs hohlen. Du bist noch sehr klein. Bald wirst du Schüler. Wenn das passiert wird dein Mentor dir das Terretorium zeigen." Flauschige Wolke kuschelte sich wieder an Wollpelz und schlief ein.~Tropfen6 ^^ 12:04, 28. Aug. 2019 (UTC)
Beitrag wurde entfernt, da darin nicht auf einen vorangegangen Beitrag eingegangen wurde. Nähere Infos im aktuellen Forumspost, welcher sich mit diesem Thema befasst. ~LeLeoPlease hold the line ღ 19:04, 1. Dez. 2019 (UTC)

Silberpfote:

Silberpfote ging aus dem Tunnelausgang und roch die Gerüche des Terretoriums sie war angespannt vor aufregung und sie fragte sich wo Sternenglanz war?Sie schnüffelte und schnüffelte sie muss doch hier irgendwo sein Dachte sie.
"Wo müssen wir Lang?"fragte sie Blitzstern.
Sie roch Kaninchen und wollte fragen ob sie es Jagen durfte aber dann erinnerte sie sich daran,dass ihre Mutter auf dem Weg zum Mondzweig nichts essen durfte.Sie rieß sich zusammen und unterdrückte den Hunger.Sie wollte an was anderes denken zum Beispiel an ihren Kriegernamen Silberrauch oder Silberfell. Stachel Wenn du nicht weiterweißt, renn einfach mit dem Kopf gegen die Wand! 18:27, 17. Nov. 2019 (UTC)

Blitzstern:

Sie musste ein Prusten unterdrücken, als Silberpfote gleich den ersten Schritt aus dem Lager falsch setzte. Sanft leitete sie die Schülerin in die richtige Richtung um. "Komm Silberpfote, wir müssen hier entlang", miaute sie freundlich. Als sie an einem Graben vorbeikamen, kamen prompt alte Erinnerungen in der Anführin hochHier habe ich mal mit Eibe gejagt. Ich frage mich, ob er gut zurecht kommrSTURMI ... Loves you more than anyone <3 06:57, 2. Dez. 2019 (UTC)

Silberkralle:

Der graue Kater zuckte zusammen, als er seinen Sohn neben sich hörte. Er hatte gar nicht bemerkt, dass dieser sich ihm genähert hat. Er fing sich wieder, lächelte seinen Sohn an und antwortete: "Notenpelz solltet ihr schon mitnehmen und ihm das Territorium zeigen. Piano wird hier bleiben und sich um ihre Jungen kümmern. Und ich kann euch leider nicht begleiten. Solange deine Mutter und deine Schwester weg sind, muss ich auf den Clan aufpassen. Ich kann ihn ja nicht komplett führerlos lassen." Er deutete mit seinem Schwanz auf das ganze Lager, mit allen sich dort befindenen Katzen. Dann sprach er weiter: "Wir wollen ja nicht, dass diesem Clan was schlimmes passiert." Er lächelte seinen Sohn an und ging dann in Richtung Anführerbau; warf aber noch kurz zurück: "Sag deiner Mentorin, ihr sollt mit Notenpelz das Territorium erkunden." Sonnenblitz (Diskussion) 20:06, 6. Dez. 2019 (UTC)

Leopardenpfote:

Leopardenpfote tappte zu Sonnenglanz und miaute: "Wir sollen Notenpelz mitnehmen und ihm auch das Territorium zeigen." Freudig wartete er auf Sonnenglanz Antwort. 
(1.Sorry das ich so lange inaktiv war, ich versuche wieder mehr zu schreiben. 2. Ich weiß der Text ist sehr kurz, der nächste wird wieder länger.)
(Kieselfeder (Diskussion) 16:04, 17. Dez. 2019 (UTC))

Sonnenglanz:

Sonnenglanz hatte gerade den letzten Bissen ihrer Maus heruntergeschluckt, als ihr neuer Schüler zurückkam. Sie legte den Kopf zur Seite. "Okay... Das ganze Territorium wird wohl für den ersten Tag etwas zu viel sein, wir fangen mit der Grenze zum HeideClan und den Drillingsfelsen an." Mit diesen Worten erhob sie sich und trottete zu dem fremden Kater. "Ich soll dir einen Teil des Territoriums zeigen, folge mir und Leopardenpfote", sagte sie und ergänzte zischend: "Wehe du hältst dich nicht an das, was ich sage. Dann werde ich dafür sorgen, dass du die längste Zeit Mitglied in diesem Clan gewesen bist!" Sie machte auf dem Absatz kehrt, winkte Leopardenpfote mit ihrer Schwanzspitze zu sich und verließ am Kopf der Patrouille das Lager. Nach einem langen Marsch durch das Territorium, ihr Zuhause, während dessen sie oft angehalten haben, um jede Kleinigkeit zu begutachten, waren sie an der Grenze angelangt. "Riecht ihr das? Das ist der Geruch, dieser hinterhältigen HeideClan-Katzen! Hier hört unser Territorium auf und ihres beginnt. Über diese Grenze hinaus dürfen wir keine Beute mehr jagen und haben das Recht, jeden Fellball des HeideClans zu bekämpfen, der sie überschreitet. Merkt euch das!" Beim Gedanken an den HeideClan musste Sonnenglanz an Federflaum denken, die jetzt bei diesen schrecklichen Katzen lebt, und tiefes Unglück fiel über sie.
(Sorry für die unfassbar tiefgründige Beschreibung des Territoriums, aber es gibt offiziell ja noch gar keins, deswegen rufe ich euch erneut dazu auf, auf der Diskussionsseite der verschiedenen Clans Vorschläge zu machen!)
~LeLeoPlease hold the line ღ 09:09, 21. Dez. 2019 (UTC)

Leopardenpfote:

Leopardenpfote schaute ein bischen geknickt drein, als Sonnenglanz miaute, dass er heute nicht das ganze Territorium sehen kann, obwohl er schon so lange gewartet hat. Aber  ein Tag kann ich auch noch aushalten, dachte er,  während er Sonnenglanz hinterher tappte. Der Weg wahr weit und anstrengend, die Pfoten taten Leopardenpfote schon nach einiger Zeit weh, da das Tempo sehr schnell war. Mehrmals war er beinahe mit den Pfoten in kleines Geäst hängen geblieben, oder wäre gestolpert.  Doch nach einem schier endlosen Lauf, kamen sie an der Grenze zum Heide Clan an. Ein komischer Geruch überkam Leopardenpfote und er zugte leicht zusamm. 
(Kieselfeder (Diskussion) 16:01, 13. Feb. 2020 (UTC))

Sonnenglanz:

"So, dann gehen wir mal zurück zum Lager, ich hab Hunger", sagte Sonnenglanz und wie auf Kommando knurrte ihr Magen. Sie setzte ein schnelles Tempo an und ignorierte die Beutegerüche auf dem Weg zurück ins Herz des BlitzClan-Territoriums. Mit den beiden Katern im Schlepptau machte eine kurze Jagd keinen Sinn; Leopardenpfote beherrschte noch keine Techniken und Notenpelz' Geschick kannte sie nicht. Da sie ihm gegenüber noch sehr misstrauisch war, hatte sie auch keine Lust, sich noch länger mit der neuen Katze herumzuschlagen. Nach einer Weile war die Patrouille wieder im Lager angelangt und Sonnenglanz entließ Notenpelz mit einer schnippischen Schwanzgeste. An ihren Schüler gewandt, miaute sie: "Nimm dir ein Stück Frischbeute und ruh dich voll aus. Die Sonne geht schon unter. Morgen früh kannst du als erstes den Ältestenbau säubern, wir machen dann gegen Sonnenhoch ein paar grundlegende Jagdübungen."
~LeLeoPlease hold the line ღ 16:16, 26. Feb. 2020 (UTC)

Schellenjunges:

Tappst etwas unbeholfen aus dem Bau und sieht Sonnenglanz stehen Die will garantiert mit mir spielen denkt sie und schleicht sich leise hinterrücks an der Kriegerin heran. Unbemerkt erreicht sie den Schwanz, beisst rein und zieht etwas dran. Das ist lustig denkt sie sich erfreut und hüpft mit dem Schweif im Maul in die Luft
~Toalgi29302  wir sind beide schlau, aber nicht schlau genug 17:30, 27. Feb. 2020 (UTC)

Leopardenpfote :

Leopardenpfote trottete freudig zum Frischbeutehaufen ums sich eine schöne Maus zum Essen zu holen. Nachdem er sich eine Maus vom Frischbeutehaufen genommen hat, suchte er vergeblich das Lager nach Silberfote ab, bis ihm wieder einfiel, das sie mit Blitzstern weggegangen ist. Ein bischen traurig setzte er sich schlussendlich in die nähe des Schülerbaus und aß alleine die Maus und lauschte währenddessen den Gesprächen der anderen Krieger. User:Kieselfeder 24. März 2020

Sonnenglanz:

"Au!", jaulte Sonnenglanz auf, als sie die Zähne in ihrer Schwanzspitze spürte. Sie wirbelte herum und erblickte Schellenjunges, die erfreut an ihrem Schwanz zerrte. Mit einem kräftigen Ruck löste sie sich aus dem Griff und Schellenjunges prallte dabei mit dem Kinn auf dem sandigen Boden auf. "Was fällt dir eigentlich ein?! Hast du keinen Respekt vor Kriegern? Ich soll mein Leben geben, um so Mäusehirne wie dich zu beschützen! Und wie dankt man es mir?", fuhr sie das Junge an. Sonnenglanz wartete gar nicht erst auf eine Antwort, sondern machte kehrt und stürmte in den Kriegerbau.
~LeLeoPlease hold the line ღ 09:28, 26. Apr. 2020 (UTC)

Schellenjunges:

Erschüttert von diesen Worten, kommen dem Jungen Tränen hoch. Ich wollte doch nur spielen denkt sie und rennt in die Kinderstube zurück, wo sie ihre Mutter Piano vorfindet. Heulent kuschelt sie sich an ihre Mutter.
~Toalgi29302  wir sind beide schlau, aber nicht schlau genug 17:30, 30. Apr. 2020 (UTC)

Leopardenpfote:

Leopardenpfote war leicht erschrocken, als er aus dem Augenwinkel sah, wie Sonnenglanz Schellenjunges anschimpfte. Er fragte sich, warum Sonnenglanz auf einmal so wütend war, obwohl sie ja eigentlich immer nett ist. Leopardenpfote hatte Mitleid mit Schellenjunges, da er eigentlich nur spaß haben wollte und dann so ärger bekam, dass sie weinte. Er fand keine Antwort, warum Sonnenglanz so war und nahm sich vor sie am nächsten Tag vorsichtig zu fragen. Als er aufgegessen hatte, streckte er sich im Schülerbau aus und versuchte zu schlafen.
Kieselfeder (Diskussion) 12:39, 29. Mai 2020 (UTC) 

Silberpfote: 

Silberpfote spürte spitze Nadeln in ihre Ballen stechen, sie zuckte kurz zusammen, dann dachte sie daran, dass es hier normal war. Zwar, lagen die meisten am Boden, und federten beim darüber laufen die Schritte ab, aber, es war auch nur normal, dass sich auch öfters welche aufstellten, und beim rennen störten. Sie blieb stehen, und zog die Nadel aus ihrer Pfote. Dass brachte sie noch ein Mal zum zusammenzucken, Blut floss heraus. Silberpfote leckte es ab, und versank wieder in Gedanken. Wieder wurde sie gestört, doch diesmal nicht von Schmerzen, von dem Geruch von Beute! Silberpfote hatte seit ihrer Schülerzeremonie, nicht wirklich sehr viel zur Versorgung ihres Clans beigetragen, sie hatte zwar immer Mal wieder eine Spitzmaus, oder ähnliches gefangen, aber nicht so viel wie die anderen... Nicht so viel wie Leo... 
Sie schüttelte sich. Leopardenpfote! Sie waren jetzt Clankatzen. Obwohl Silberpfote schon einige Zeit im Blitzclan lebte, wollte sie es nicht wirklich akzeptieren. Jetzt konzentrierte sie sich auf ihre Beute, ein Hase. Wie war das? Der Wind muss... von mir... zur Beute wehen? Nein! Das macht keinen Sinn. Ah ja, jetzt hab' ich's! Genau andersherum!, dachte sie, doch, als Silberpfote sich wieder dem Beutetier zuwenden wollte, war der Hase schon weg. Dann, kam ihr ein Gedanke: Leopardenpfote. Er ist gleich alt wie ich, und doch wurde er später zum Schüler. Und somit, habe ich mehr Zeit mit meiner Kriegerausbildung als er, da wir gleichzeitig zum Krieger ernannt werden sollen... Trotzdem ist Leopardenpfote fast so gut wie ich... vielleicht sogar besser... 
Sie musste sich verbessern. Silberpfote lief zurück zum Lager, wieder mit leeren Pfoten. Im Schülerbau, lag schon Leopardenpfote, er sah aus als würde er schlafen. Aber, stimmte das? Silberpfote wusste es nicht. Sie legte sich hin, und schlief bald ein. Sie träumte von Kiefernnadeln. 
Siberauge

Sternenglanz:

Heute ist ein schöner Tag! dachte sich die BlitzClan Heilerin während sie sich durch den Eingang in die Kinderstube zwängte. Sie musste große Sprünge machen, damit sie nicht versehentlich auf eines der Spielenden Jungen, Nachtjunges, Schellenjunges oder Flauschige Wolke trat. Im hinteren Teil des Baues war es ruhig. Nur Falkenschwinge schnarchte leise und man hörte das Nestmaterial von Piano rascheln. Aber wo war nur Forte? Ah, da lag sie ja, bei Piano. Nach dem sich die Heilerin bei Piano erkundigt hatte ob alles in Ordnung sei und ein "ja" als Antwort bekam, hatte sie sich an den spielenden Jungen vorbei gezwengt, war nach draußen auf die Lichtung getreten, hatte ein paar Worte mit ihrem Bruder Silberkralle gewechselt und war dann in ihren Heilerbau zurrückgekehrt um nachzusehen, ob sie irgendwo noch Huflattich habe. Ach ja, da waren ja noch zwei Stängel! Vorläufig war alles geregelt.
Alte Dächsin
Silberpfote:

Silberpfote wusste nicht, wie spät es war, als sie aufwachte. Sie wollte eigentlich nur kurz schlafen, es war noch nicht einmal richtig die Sonne aufgegangen... ob das zu kurz war? Würde sie jetzt auf eine Morgenpatrolie geschickt werden, weil sie schon wach war? Das wollte Silberpfote möglichst zu vermeiden. Als sie gerade darüber nachdachte, wie sie sich vor ihrer Pflicht, die ihr eigentlich normalerweise Spaß machte, drücken konnte, bemerkte sie schon einen Schatten draußen. Silberpfote erschrak: Ist das etwa mein Vater? Oh beim Sternenclan, bitte nicht! Silberpfote legte sich angespannt hin, und versuchte möglichst so auszusehen, als würde sie schlafen. Bitte, lass es nicht Silberkralle sein, ich bin müde...

Silberauge/Marie Luise Gräfe

Sternenglanz:

Sternenglanz gähnte. Sie war gerade aufgewacht und sah wie sich eine Gestalt in den Schülerbau schob. War das Silberkralle? Na ja, ist ja nicht so wichtig! Dachte sich die BlitzClan Heilerin, während sie sich aus ihrem Nest zwängte. Sie warf einen kurzen Blick auf ihren Kräutervorrat und stellte fest, dass keine Katzenminze mehr da war. Vielleicht sollte ich mal zum Zweibeinerort und mir ein paar neue Stängel besorgen. Jeder vernünftige Heiler besitzt in seinem Kräutervorrat mindestens einen Stängel Katzenminze. Sagte sich die Kätzin während sie auf ihren Kräutervorrat starrte. Trotzdem sollte ich nicht alleine zum Zweibeinerort gehen. Die Hunde machen mir Angst. Außerdem: Sicher ist sicher. Ob wohl einer der Schüler lust hat mich zu begleiten? Fragte sich Sternenglanz während sie aus ihrem Bau trat. Vielleicht sollte ich mal Silberpfote fragen.

Alte Dächsin

Silberpfote:

Silberpfote lief tänzelnd neben Sternenglanz her. Ich laufe zum Zweibeinerort! Dachte sie Vielleicht ist es dort ja wirklich so aufregend und gefährlich wie alle sagen... Die Heilerin hatte Silberkralle gefragt, ob er einen Schlüler entbehren konnte, um Katzenminze zu holen, und ihre Müdigkeit war wie weggeblasen. Tatsächlich hatte Silberkralle seine Schülerin vorgeschlagen, da er nicht wusste, was Sonnenglanz mit Leopardenpfote vorhatte, und so lief Silberpfote freudig um ein paar stehende Bäume, und hüpfte über ein paar umgestürzte drüber. Sternenglanz stöhnte, ungestüme junge Schüler, die jede mögliche Beute aus dem Wald und alle feindlichen Katzen zu ihnen scheuchten gingen doch jedem auf die Nerven.

Marie Luise Gräfe

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.