FANDOM


RPG-Archiv des
BlitzClans
Archive
[1]

Willkommen auf einer Seite des Projekts "Literate RPG"! Auf dieser Seite findet das Literate RPG des BlitzClans statt. Wenn du dir ein Beitragsbeispiel anschauen möchtest, findest du eins auf der Diskussionsseite. Weitere Informationen findest du auch hier.

Regeln (Test-Phase)

Anmerkungen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind erwünscht! Bitte hier hinterlassen.

Aktuell befindet sich dieses Projekt noch in einer Trial&Error-Phase. Das heißt, dass die folgenden Regeln erst einmal getestet werden und daher nicht final sind. Da es also sein kann, dass diese sich regelmäßig ändern, bitten wir darum, dass sie jedes Mal durchgelesen werden.

Allgemein

  • Keine bereits vorhandenen Beiträge bearbeiten!
  • Jeden Beitrag am Ende mit vier Tilden signieren (~~~~).
  • Zu Beginn des Beitrags Sicht des Charakters schreiben.
  • Formatierung bestmöglich einhalten.
  • Rahmen für die Wortanzahl zwischen 70 und 400 Wörtern dient der Orientierung. Gewisse Über- und Unterschreitungen sind natürlich kein Problem, aber Beiträge mit 10-30 Wörtern sind in der Regel nicht berreichernd.
  • Anteil der auktorialen Erzählerperspektive sollte grob mindestens ein Drittel betragen.
  • Nicht mehr als drei Beiträge von einem User aneinanderreihen.
  • Bitte nicht die Formatierung oder den vereinfachten Satzbau aus dem Chat-RPG verwenden, sondern in Fließtexten schreiben.

Im RPG

  • Bei Grenzübertritt wird bei dem Clan weitergeschrieben, in dessen Territorium man sich befindet.
    • Hinweis auf der Seite des anderen Clans.
    • Wenn möglich, bitte eine kurze Zusammenfassung angeben.
    • Bei Treffen an der Grenze wird auf der Seite des Clans geschrieben, aus dessen "Sicht" die Patrouille begonnen hat.
  • Bei übermäßiger Aktivität bitte das RPG in den Chat verlagern, um Bearbeitungskonflikte zu vermeiden.
    • Chatverlauf oder Zusammenfassung auf der Diskussionsseite des Literate RPG hinterlassen.

Literate RPG

Neue Ereignisse auf Basis des Aktuelles-Threads.

Leila:

,,Uuuuuahhhh!", stöhnte die Kätzin noch müde von der großen Versammlung in der letzten Nacht und reckte die Glieder. Als sie dann, fertig mit der Morgentoilette, den Kriegerbau verließ, genoss die es, wie die bereits warm scheinende Sonne ihr noch von der kühlen Nacht feuchtes Fell trocknete. Nachdem sie Blitzstern mit einem Nicken begrüßt hatte, die Anführerin schien ebenfalls die Sonne zu genießen, ging sie in den Wald um den noch leeren Frischbeutehaufen für Wollpelz und ihre Jungen zu befüllen. Als sie durch das stille Unterholz tappte, dachte sie an Flauschige Wolke, Nachtjunges und Schattennjunges. Ich werde die drei heute bei Sonnenhoch besuchen gehen, wenn ich Wollpelz etwas Beute mitbringe, wird sie das sicher freuen. Als sie EIchhörnchen witterte, pirschte sie sich an das rotbraune Tier an und jagte es bis in die Baumkrone, wo sie es dann schlißelich tötete. Ihre Schnurrhaare zuckten, als das warme Blut der Frischbeute über dieselben lief. Dennoch schnappte sie sich das Beutetier und rannte zurück zum Lager, dort wachten allmählich auch schon die anderen Krieger auf. Im Lager angekommen legte sie das Eichhörnchen ab und trabte wieder in den Wald, um neue Tiere zu erlegen. Und die Kätzin hatte trotz des schwülen Wetters, das ein herannahendes Gewitter ankündigte, Erfolg. Sie erlegte noch drei Spitzmäuse und einen etwas mageren Hasen. Den Hasen bringe ich zu Wollpelz in die Kinderstube, das wird sie sicher freuen!, überlegte sie und tappte erneut durch den lagereingang in das BlitzClanlager. STURMI ... Loves you more than anyone <3 19:37, 22. Mai 2019 (UTC)

Sternenglanz:

Die Kätzin kam gerade ins Lager von ihrem Spaziergang, verschiedenste Kräuter im Maul. Sie spazierte durch den Eingang und zu ihrem Bau, dort legte sie dann ihre Kräuter zum trocknen aus, un sortierte vorher fertig getrockenet ein. Danach ging sie gemächlich und fröhlich in die Kinderstube. „Hallo Wollpelz! Geht es dir gut?“, erkundigte sie sich bei der jungen Mutter neugierig. „Geht es auch den Jungen gut?“, fragte sie gleich danach freudig. Sie sehen gesund aus — und so süß!!, dachte sie sich, während sie ein paar Schritte näher trat und die Jungen ansah.
Moon Homophobia is gay 22:04, 23. Mai 2019 (UTC)

Sonnenglanz

Nachdem sie die ganze Nacht in der Kuhle unter den Farnsträuchern geschlafen hatte, erhob Sonnenglanz sich schweren Herzens und trottete zurück zum Lager. Noch immer war sie müde und verbittert, wollte nicht akzeptieren, dass ihr Sohn den Clan verlassen hatte. Im Lager angekommen, nahm sie noch immer seinen Geruch war - schal und von Angst durchzogen, doch da sie sonst nichts mehr von ihm hatte, kauerte sie sich auf die Stelle, an der der Geruch noch am intensivsten war, atmete ihn langsam ein und schloss erneut die Augen, doch ohne dabei einzuschlafen.
~LeLeoPlease hold the line ღ 12:24, 24. Mai 2019 (UTC)

Blitzstern:

Da kommt Sonnenglanz endlich. Ich habe mich schon gefragt, ob sie uns auch verlassen will. Aber ich kann ihre Trauer gut verstehen. Wenn Silberpfote und Leopardenjunges den Clan verlassen würden, wäre ich auch am Boden zerstört. Hach, du Arme. , dachte die Kätzin einfühlsam, als Sonenglanz traurig durch das Lager trottete und sich an einem Fleck der Lichtung niederließ. ,,Hallo Sonnenglanz. Schön dass du wieder bei uns bist.",begrüßte sie die Kriegerin sanft. Warum hat Eibe uns nur verlassen. Er hätte bei ihr bleiben sollen, Federflaum ist doch auch schon weggewesen. Als Einzelläufer ist er doch völlig hilfslos, er war ja sein Leben lang eine Clankatze., Blitzstern seufzte. Sie beschloss, Sonnenglanz eine der Spitzmäuse, die Leila bereits am frühen Morgen gefangen hatte, zu bringen. Sie tappte zum Frischbeutehaufen, nahm eine dunkelbraune Spitzmaus und legte sie Sonnenglanz vor die Pfoten.,,Hier, du musst doch sicher Hunger haben.", miaute sie leise in Richtung der Kätzin. STURMI ... Loves you more than anyone <3 14:03, 24. Mai 2019 (UTC)