FANDOM


RPG-Archiv des
HeideClans
Archive
[1] - [2]

Willkommen auf einer Seite des Projekts "Literate RPG"! Auf dieser Seite findet das Literate RPG des HeideClans statt. Wenn du dir ein Beitragsbeispiel anschauen möchtest, findest du eins auf der Diskussionsseite. Weitere Informationen findest du auch hier.

Regeln (Test-Phase)

Anmerkungen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind erwünscht! Bitte hier hinterlassen.

Aktuell befindet sich dieses Projekt noch in einer Trial&Error-Phase. Das heißt, dass die folgenden Regeln erst einmal getestet werden und daher nicht final sind. Da es also sein kann, dass diese sich regelmäßig ändern, bitten wir darum, dass sie jedes Mal durchgelesen werden.

Allgemein

  • Keine bereits vorhandenen Beiträge bearbeiten!
  • Jeden Beitrag am Ende mit vier Tilden signieren (~~~~).
  • Zu Beginn des Beitrags Sicht des Charakters schreiben.
  • Formatierung bestmöglich einhalten.
  • Rahmen für die Wortanzahl zwischen 70 und 400 Wörtern dient der Orientierung. Gewisse Über- und Unterschreitungen sind natürlich kein Problem, aber Beiträge mit 10-30 Wörtern sind in der Regel nicht berreichernd.
  • Anteil der auktorialen Erzählerperspektive sollte grob mindestens ein Drittel betragen.
  • Nicht mehr als drei Beiträge von einem User aneinanderreihen.
  • Bitte nicht die Formatierung oder den vereinfachten Satzbau aus dem Chat-RPG verwenden, sondern in Fließtexten schreiben.

Im RPG

  • Bei Grenzübertritt wird bei dem Clan weitergeschrieben, in dessen Territorium man sich befindet.
    • Hinweis auf der Seite des anderen Clans.
    • Wenn möglich, bitte eine kurze Zusammenfassung angeben.
    • Bei Treffen an der Grenze wird auf der Seite des Clans geschrieben, aus dessen "Sicht" die Patrouille begonnen hat.
  • Bei übermäßiger Aktivität bitte das RPG in den Chat verlagern, um Bearbeitungskonflikte zu vermeiden.
    • Chatverlauf oder Zusammenfassung auf der Diskussionsseite des Literate RPG hinterlassen.

Literate RPG

Neue Ereignisse auf Basis des Aktuelles-Threads.

Blattpfote:

,,Ufffff!", miaute die Kätzin als sie erschöpft von der nächtlichen großen Versammlung mit vor Müdigkeit schweren Pfoten aus dem Schülerbau trat. Ob Funkensprung oder Frostblüte wohl schon wach sind?, fragte sie sich, während sie zum Bach ging um sich den Staub von den Pfoten zu waschen und überhaupt erstmal wach zu werden. Dann zuckte sie zusammen: Ein doll behaartes Tier, das an der Nase zwei riesige krallenähnliche Hörner hatte, was in der Größe eines Dachses war, trank mit den Hufen im Wasser vom Bach. Die Schülerin erstarrte zuerst und rannte dann panisch zurück ins Lager, wobei sie darauf achtete, dass ihr das Tier nicht ins Lager folgte. Zuhause angekommen stupste sie hektisch mit großen, vor Angst weit aufgerissenen Augen ihre Mentorin an und wartete nervös ab, bis Frostblüte wach wurde. Als sie nicht die Augen öffnete, tänzelte Blattpfote nervös im Kriegerbau herum und stieß Funkensprung hastig an, in der Hoffnung er würde aufwachen. STURMI ... Loves you more than anyone <3 16:37, 20. Mai 2019 (UTC)

Funkensprung:

"Ufffff!" kam auch von Funkensprung, als er wachgestupst wurde. Widerwillig richtete er sich auf und schaute sich um, als sein Blick dann auf Blattpfote fiel blinzelte er kurz verwundert und ohne etwas zu sagen begann er hastig seine Morgenwäsche. Nachdem er sein Fell halbwegs geglättet und ein paar Moosfetzen aus seinem Pelz gezupft hatte schaute er Blattpfote erneut an. "Was gibts dass du meintest du müsstest jemand anderes als deine Mentorin aus dem Schlaf rütteln?" Alphaschakal 08:55, 22. Mai 2019 (UTC)

Blattpfote:

,,Ich habe ein gaaanz komisches Tier gesehen! Es hat am Bach getrunken, es hatte Hufe und sooo viel Pelz! Zwei rieeesige Hörner am Maul! Und so groß wie ein Dachs war es!", sprudelte es aufgeregt aus ihr heraus, sie riss abwechselnd die Augen auf und trat hastig von einer Pfote auf die andere. Dann zwang sie sich zur Ruhe, setzte sich auf und nur noch ihre weit aufgerissenen Augen und der zuckende Schweif verriet ihre Erregung nach dem Vorfall. Sie sprang schnell auf, als draußen ein Vogel aufflatterte, und lief schnell zum EIngang, als sie den Vogel sah, entspannte sie sich wieder und tappte zu Funkensprung zurück. STURMI ... Loves you more than anyone <3 13:33, 22. Mai 2019 (UTC)

Frostblüte:

Frostblüte hatte versucht, es zu ignorieren, als Blattpfote sie anstupste. Es war noch früh und sie wollte sich und den anderen Katzen, die in der letzten Nacht bei den Drillingsfelsen waren, ausreichend Schlaf gönnen, bevor es ans Werk ging. Doch wie so oft kam ihr ihre aufgeweckte Schülerin in die Quere. Die junge Kätzin war gerade damit beschäftigt, Funkensprung mit ihren Problemen zu belästigen und so rappelte sich Frostblüte auf und schüttelte die Müdigkeit aus ihrem Pelz. "Was im Namen des SternenClans ist hier eigentlich los?", fauchte sie und wartete auf eine vernünftige Erklärung.
~LeLeoPlease hold the line ღ 19:35, 22. Mai 2019 (UTC)

Blattpfote:

Die Kätzin senkte beschämt den Kopf, als Frostblütes Fauchen sie erreichte. ,,Entschuldige... Weißt du, ich hab nur so was komisches am Bach gesehen... Das war...Das war...", druckste sie herum und mochte ihrer wütenden Mentorin nicht die ganze Geschichte erzählen. ,,Weißt du, ich wollte dich nicht stören, aber...", fing sie erneut an zu reden, doch sie mochte es nicht klar heraus sagen. Sie wich dem durchdringenden Blick ihrer Mentorin erneut aus. Ich wollte sie nicht enttäuschen, ich habe nur den Schutz einer Person, der ich vertraue, gesucht. wie kann ich ihr das jetzt noch sagen? Die Kätzin war hin und hergerissen. einerseits wusste sie, das was sie getan hatte, war nicht in Ordnung, doch andererseits wusste sie auch, dass sie alles falsch amchen würde, egal wie sie reagierte. Was soll ich nur tun?, dachte sie und sah mit einem etwas flehenden Blick zu Funkensprung, der das Ganze beobachtete. STURMI ... Loves you more than anyone <3 19:46, 22. Mai 2019 (UTC)

Frostblüte:

Frostblüte sah, wie Blattpfotes Blick unsicher zu Funkensprung wanderte und ihr Nackenfell legte sich wieder. So ruhig sie konnte sagte sie: "Hör zu, Blattpfote. Du kannst nicht einfach den halben Kriegerbau nach einer Nacht wie gestern aufwecken und mir dann nicht sagen, was los ist. Ich bin nun nicht mehr nur deine Mentorin, ich bin im Moment für den Clan fast genauso verantwortlich wie Lichtstern." Frostblütes Schwanzspitze berührte Blattpfotes Schulter. "Es tut mir leid, dass ich so reagiert habe, aber gestern war wirklich anstrengend. Ich wollte nur meine Ruhe haben." Sie erhob sich und trottete zum Eingang des Kriegerbaus. Mit einer Kopfbewegung wies sie Blattpfote an, sich zu ihr hinzusetzen und bot ihr an: "Warum erzählst du mir jetzt nicht ganz ruhig, was passiert ist? Es gibt für alles bestimmt eine Erklärung."

~LeLeoPlease hold the line ღ 16:57, 23. Mai 2019 (UTC)

Blattpfote:

Die Kätzin atmete tief aus um die Unruhe zu vertreiben. Ich wusste, ich habe alles falsch gemacht..., dachte die Kätzin traurig. Dann zwang sie sich Frostblüte in die Augen zu schauen:,,Ich war zum Waschen am Bach, und da war ein gaaaaanz komisches Tier! Es hatte rieeeesige krallenähnliche Hörner am Maul, einen ganz ganz dichten Pelz, war groß wie ein Dachs und Hufe. Es hat ganz merkwürdig miaut, so:" Sie grunzte und rümpfte die Nase. ,,Ich bin dann schnell zurück zum Lager, das Tier hat mich auch nicht bemerkt!", den letzten Satz miaute sie ein bisschen stolz, sie wölbte die Brust stolz heraus. Dann sackte sie allerdings wieder in sich zusammen und miaute kleinlaut:,,Ich hätte euch nicht aufwecken sollen, ich weiß." Ich hatte doch nur Angst!, den letzten Satz fügte sie verzweifelt in Gedanken hinzu. STURMI ... Loves you more than anyone <3 17:37, 23. Mai 2019 (UTC)